DAX vorerst wieder long!

Wie Sie wissen, hege ich Zweifel, dass es überhaupt einen echten Brexit gibt…vermutlich wird unsere „Mutti“ das Tempo aus dem Spiel nehmen und letztlich wird – im Interesse aller – NICHTS geschehen. Bzw. fast nichts…

Vermutlich wird es ein paar Zugeständnisse und Sonderwege für die Briten geben, ein paar neue Referenden hier und da (also auf gut Deutsch: man läßt so lange wählen, bis es passt…) und dann bleibt alles/vieles, wie es war…evtl. nennt man das Ganze dann anders…wie auch immer…

Sollte sich diese Einsicht am Markt durchsetzen – dann könnten die Märkte durchaus wieder zulegen. Dann wäre sogar ich selbst zufrieden, wenn man im Zuge der Verhandlungen wichtige Reformen in der EU durchsetzen kann…

Fazit:

Es besteht eine gewisse Chance auf bessere Stimmung. Das kann jedoch noch dauern! Ein Riesenkaufsignal kann ich daher auch jetzt noch nicht ausmachen, aber ich habe mich entschlossen bei knapp 9480 einen ersten Kauf zu wagen. Große Kursziele habe ich noch nicht, aber zunächst werde ich mal die „gewonnenen“ 120 Punkte (vor Kurzem hatten wir bei 9600 verkauft) riskieren.

Fazit2:

Der echte Brexit fand ja bereits gestern statt – 1:2 gegen Island. Perfekt! Allein der Name des Siegtorschützen“: Si(e)gt(h)orson – was für eine LEGENDE! OK – gegen Frankreich werden sie wohl ausscheiden – auch im Ergebnis evtl. deutlich – , aber das dürfte auch in Island egal sein…die haben genug erreicht und sind ware Helden…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig