Hausse!? DAX weiter long

Aktuell läuft es genau wie erwartet…in Syrien wird man sich langsam aber sicher einigen…das Öl-Kartell wird ebenso zum Handeln gezwungen und die Grenzen von Nord nach Süd langsam abgedichtet.

Natürlich – für meinen und vermutlich auch für Ihren Geschmack alles viel zu langsam, aber so läuft es eben auf der großen Bühne der Weltpolitik.

Für die Börse „reicht“ es jedoch, diese Entwicklungen frühzeitig einzuplanen.

Daher bin ich seit 8880 Punkten long im DAX. Nach wenigen Tagen sind wir zwar schon 700! Punkte vorne, an einen Verkauf denke ich aber nicht.

Die mögliche neue DAX-Hausse ist zwar noch nicht „gesichert“, aber der Markt fühlt sich zumindest so an. Bis man „offiziell“ diese Bewegung als neue Hausse bezeichnen sollte, müsste der DAX noch den einen oder anderen Rückschlag wegstecken.

Persönlich gehe ich davon aus, dass dem Markt das gelingt! Oder anders: persönlich denke ich, dass wir bereits in einer neuen DAX Hausse sind!!!

Vom Chart her ist das jedoch noch nicht zu bestätigen…

Aber – ich bin bereits long und bleibe es auch.

Einzeltitel:

Mit Einzeltiteln bleibt es zunächst schwierig. Ich halte weiterhin Lufthansa sowie meine langfristigen Werte wie Sberbank/Aeroflot. Auf dem deutschen Markt könnte man vermutlich die Versorger kaufen – oder gar die Banken. Soo sensationell sieht das aber auch alles nicht aus…

…daher bin ich mit der DAX-Position zunächst sehr zufrieden. Weitere Einzeltitel drängen sich noch nicht auf.

Henry Littig
Backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig