DAX long!

Seit ein paar Stunden bin ich wieder long im DAX!

Leider habe ich den Einstieg zu Beginn der heutigen Sitzung bei 10200 knapp verpasst und musste vor ca. 2 Stunden bereits 10370 Punkte „zahlen“…egal…ich stoppe um 10000 und bin somit bereit, von den über 2000 Punkten, die wir seit August im Trading verdient haben, ca. 370 Punkte zu riskieren – ein genaues Kursziel habe ich noch nicht…

Grund für meinen Meinungsumschwung war das Anti-Terror-Abkommen der Saudis heute Nacht!

Ich hatte Ihnen ja vor ein paar Tagen mitgeteilt, dass ich auf eine „Art Lösung“ im Syrien-Konflikt warte, bis ich diesen Markt wieder kaufe…

Schon der Kriegseintritt Russlands hat meiner Meinung nach die Wende in diesem Konflikt gebracht. Seit dem sind vor allem die USA und Europa „bemüht alles richtig zu machen“ und haben ihre Untätigkeit beendet. Der Beschluss von den Saudis heute Nacht ist vermutlich ein weiterer sehr wichtiger Schritt. Oder anders – der IS ist seit heute faktisch besiegt. Es geht jetzt nur noch darum, wo und wann und von wem der Bär erlegt und wie genau dessen Fell verteilt wird. Das wird nicht über Nacht geschehen, aber es wird nun einen Wettlauf um diese Lorbeeren geben.

Fazit:

Das Syrien-Problem ist somit auf dem Papier gelöst! Damit sollten sich auch andere Themen wie die Flüchtlingskrise oder Libyen mittelfristig entschärfen. Und damit könnte eine schrittweise Entspannung an den Euro-Börsen einher gehen.

Fazit 2:

Ich denke, unsere westlichen Propagandaministerien müssen sich so langsam aber sicher mal was Neues einfallen lassen. Denn jetzt, wo die „immer schon bösen Russen“ und die „im Grunde noch schlimmeren Saudis“ das Ruder rumreissen, das WIR haben zu lange schleifen lassen, wird es immer schwerer, unserem Volk diese alte Geschichte zu „verkaufen“.
Denn – und wer kann das schon groß anders sehen – WIR haben bisher GAR NICHTS gemacht…im Westen wurden nur große Reden geschwungen – TATEN gab es keine! Ok – die USA haben den Konflikt ab einem gewissen Zeitpunkt an zumindest „verwaltet“ – aber speziell WIR in Deutschland haben nur geredet…

Wie auch immer – ab jetzt sehe ich eine gute Möglichkeit, dass sich schnell Allianzen bilden – wie schnell und ob schnell genug, dass unser 10000er Stop hält, werden wir sehen.

Lufthansa…

…sehe ich – ist gerade stärkste Aktie im DAX – Plus 5%…da bleibe ich `drin…

FED:

Die FED hat natürlich auch noch ein Wörtchen mitzureden – je nach Ausgang könnten die Kurse in beide Richtungen schwanken…aber ich bleibe dabei: eine Zinsanhebung ist überfällig und letztlich GUT für die Börsen…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig