„D-DAY“ on Wall Street?

Obwohl eine Zinserhöhung von 0.25 % oder nicht selbstredend keine realen Auswirkungen hat, ist die Signalwirkung dennoch hoch.

Daher – was wird/kann heute geschehen?

Es gibt 4 Grundvarianten:

A) Die Zinsen bleiben gleich und die Börse fällt.

B) Die Zinsen bleiben gleich und die Börse steigt.

C) Die FED zieht an und die Börse fällt.

Oder D) die Fed erhöht und die Börse steigt.

Jetzt kann man sich noch trefflich darüber streiten, was „fällt“ oder „steigt“ bedeutet? Bis zum Ende des heutigen Tages? Dieser Woche? Dieses Monats? Bis zum Ende aller Tage?

Wie auch immer. Das Ergebnis zu tippen ist aus meiner Sicht Glückssache.

Aber:

Mein Tipp ist „D“!

Ich denke, die FED erhöht und der Markt wird irgendwann in den nächsten Tagen etwas höher sein, als vor dem Announcement. Aber vor allem denke ich, dass die FED anzieht! (C ist also auch möglich)

Aus meiner Sicht MUSS die FED jetzt erhöhen – sie MUSS sogar die Wirtschaft evtl. ein wenig einbremsen. Nur wenn sie das jetzt bald umsetzt, gelingt es der FED die Kontrolle über die Wirtschaft und das Finanzsystem zurückzuerlangen. Und das wäre ja so schlecht nicht. Wartet sie zu lange, riskiert sie irgendwann ein Abbröckeln der Wirtschaft OHNE vorher die Zügel wieder in der Hand zu haben – und das wäre das ENDE.

Von daher – lieber jetzt ein wenig bewusst abbremsen…da sollen ruhig alle `rumlamentieren…aber langfristig ist das völlig richtig.

„Der Markt“ möchte das natürlich nicht – „der Markt“ möchte, dass das ganze Jahr die Sonne scheint. Aber das ist eben unrealistisches Wunschdenken…die FED jedoch weiß um die Wichtigkeit der 4 Jahreszeiten…

Daher – „D“!

Aber – bei einer Wahrscheinlichkeit von etwa 25% bin ich im DAX Cash und schaue mir das zunächst an…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig