Allgemein

Hängematte

Raus aus der Hängematte!

Ich habe mich schon Dienstag bei dem Gedanken ertappt, dass ich es mir in der „Lufthansa-Hängematte“ bequem gemacht habe…dort lag man ja auch recht komfortabel.

Jedoch – Börsengewinne aus der Hängematte sind selten langlebig! Der Gemütlichkeitsfaktor beginnt die Oberhand zu gewinnen und man scheut sich vor Entscheidungen…

Daher habe ich in den letzten Tagen fast alle Lufthansa-Positionen verkauft. Leider nicht ganz auf dem Hoch – aber immerhin mit deutlich besserem Ergebnis als es im DAX möglich war. Letztlich bin ich zufrieden. Ein paar mittelfristige Call-Optionen halte ich in Lufthansa weiter, aber der Großteil ist weg…

Und wie sieht die neue „Entscheidung“ außerhalb der Hängematte aus: ganz einfach – ich bin gestern und heute jeweils zu Marktbeginn in die Versorger (EON/RWE) eingestiegen…fragen Sie mich besser nicht WARUM – so genau weiß ich das nicht…ich hatte einfach den Eindruck, dass diese Werte jetzt etwas besser als der Markt laufen könnten…wenn das genauso funktioniert wie bei Lufthansa – dann packen wir die Hängematte wieder aus—aber nur kurz..

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Verwandte Artikel