Dax cash/Euro long gegen Dollar/Apple

Nach einem langen und abwechslungsreichen Tag bin ich aktuell komplett raus aus dem DAX und habe dafür meine Longpositionen im Euro gegen den $ sowie in Apple verstärkt.

„Eigentlich“ wollte ich um 11700 oder darunter wieder nachkaufen – habe ich auch gemacht – aber die anschließende Zwischenrallye auf 11800 gefiel mir dann nicht sonderlich.

Da kam spontan der Entschluss: zunächst alles verkaufen!

Grundsätzlich sehe ich noch immer ein großes Aufwärtspotential im DAX – an meinem Kursziel in 1 – 3 Monaten halte ich daher fest. Aber – zumindest kurzfristig bin ich ausgestiegen.

Denn es könnte eine Rallye im Euro „drohen“ und diese dann zu einer kurzfristigen Stimmungsbelastung im DAX führen…

Wie auch immer – ich war jetzt 6 Monate ununterbrochen long im DAX und habe jedem Krisen- und Korrekturgerede widerstanden. Das war richtig und hat sich in jedem Fall gelohnt…

Sobald sich eine neuer Up-Trend im DAX andeutet bzw. die Währungsirritationen nicht eintreten, werde ich hier vermutlich wieder long gehen.

Meine Apple-Positionen habe ich in den letzten Tagen nochmals hochgefahren – ein neuer Aufwärtstrend ist jetzt möglich. Leider kommen bald die Zahlen – wir werden sehen…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig