Allgemein

DAX

DAX

Der gute DAX entwickelt sich weiterhin planmäßig und erreichte heute bei 11700 Punkten zunächst das obere Ende meiner kurzfristigen Zielrange. Das FC-Bayern-DAX-Syndrom (siehe letzten newsletter https://www.backstagenews.de/2015/03/das-fc-bayern-dax-syndrom/ ) gilt weiterhin.

Witzigerweise ist der DAX für mich nach wie vor extrem unterbewertet und sollte daher mittelfristig erhebliches Potential haben. Deshalb kann es auch auf diesem „niedrigen“ Niveau ohne neue drastische externe Einflüsse keine nennenswerte Korrektur geben. Das sehe ich zumindest so…

Ich wollte Ihnen `mal meine eigenen „Gründe“ für den steigenden Markt zukommen lassen – kam bisher aber nicht dazu…

Henry Littig
Backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Verwandte Artikel