Glänzender November

Besser konnte der November nicht beginnen…Sonne und Rekordtemperaturen ließen den Blick auf den Kalender vergessen…

Jedoch, was den Goldpreis anbelangt, so dürfte dieser Glanz doch leicht eingetrübt sein.

Denn anders als beim Wetterbericht, hält beim Gold nunmehr echte Herbststimmung Einzug.

Während beim Wetter den meisten Menschen doch klar sein dürfte, dass die aktuelle Herrlichkeit nicht von Dauer ist und der Winter auch in diesem Jahr nicht ausbleibt, so scheint das den Goldanlegern hingegen nicht so ganz klar zu sein.

Warum auch? Denn angeblich kann der Preis ja gar nicht weiter fallen:

Die ewige Nachfrage aus China/Indien, sinkende Fördermengen = sinkendes Angebot = steigende Preise usw., usw. sollen dafür der Garant sein!

Klingt ja auch zu schön, um unwahr zu sein, oder?

Im Grund bin ich ja derselben Meinung – auch ich denke, dass der Preis nicht weiter fallen KANN…denn ich denke, dass der Preis weiter fallen MUSS und WIRD! Und zwar so tief, dass abgeknabberte Fingernägel für alle Goldinvestoren in Zukunft eher zur Regel, statt zur Ausnahme werden…

Und Goldaktien werden reihenweise in die Pleite gehen – und das schon sehr bald…

Wir befinden uns vermutlich erst mitten in der Abwärtsbewegung und der Winter sollte auch hier noch kommen. Ein sehr schlechtes Zeichen für den Markt sind die jetzt aufkommenden Durchhalteparolen – zuletzt durch den C.E.O. von Goldcorp Inc…er „hofft“, auf einen Goldpreis von 1200 – 1400 $ innerhalb des nächsten Jahres…

Diese „Prognose“ ist natürlich nachvollziehbar, fast schon logisch…was soll er aber auch sonst sagen? Denn sollte der Goldpreis in die andere Richtung gehen, dann kann er seine Bude bald zumachen…und dieses Schicksal wird wohl sehr viele Goldminen treffen.

Nun, warten wir es ab…vielleicht geschieht ja ein Wunder…auch im Januar hatten wir zuletzt mal Temperaturen um 15 Grad…d.h. der Winter kann also tatsächlich ausfallen – aber wetten sollte man wohl besser nicht drauf…

Wie Sie wissen, bin ich seit dem Hoch Ende 2012 short im Gold (siehe https://www.backstagenews.de/2012/11/das-ende-der-goldhausse/ ) und habe keinen Grund, diese Meinung zu ändern.

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig