Kaufgelegenheit?

Heute ist der DAX mal wieder auf Talfahrt, nachdem angeblich russische Truppen jetzt „aktiv“ am Kampf teilnehmen.

Persönlich sehe ich das als Kaufgelegenheit…denn selbst wenn es wahr ist/wäre – was würde das ändern?

Ob es „echte Separatisten“ sind oder von Russland „heimlich unterstützte Separatisten“…ob es „grüne Männchen“ sind – wie damals auf der Krim – oder jetzt evtl. „offizielle russische Truppen“ – wo liegt da der Unterschied?

Für mich ist das alles das Gleiche!

Der Westen hat den Westteil der Ukraine „erobert“ und Russland den Ostteil…wer da genau an wen wie viel Schmiergeld zahlt (der Westen hat sich den Westteil ja quasi erkauft) oder wer da genau die Waffe in der Hand hält (Russland „regelt“ seine Eroberungen eben anders) spielt letztlich keine Rolle.

So lange Ost und West nicht selbst direkt aneinander geraten, erscheint mir der Bär erlegt und das Fell verteilt zu sein…

Fazit:

Für eine echte Änderung der Lage sollten die Nachrichten heute nicht reichen…somit bleibe ich optimistisch und bin heute auf der Kaufseite…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig