Warten

Obwohl ich mir grundsätzlich weiterhin steigende Kurse vorstellen kann, bin ich im Gesamtmarkt noch immer Cash/Neutral…

Nach meinem Ausstieg bei ca. 9400 Punkten ist der DAX z. B. zunächst auf 8900 gesunken und dann wieder auf 9300 angestiegen. Nur um anschließend innerhalb weniger Minuten erneut auf 9090 zu fallen, weil angeblich irgendwer irgendwo mal wieder dieses oder jenes gemacht haben soll…

Solche Märkte sind aus meiner Sicht noch nicht unkalkulierbar…möglicherweise haben wir aktuell Kaufkurse…denn – letztlich – ist es ja völlig gleichgültig, wer in der Ostukraine das Sagen hat. Aber – wer kann dies schon genau sagen…

Der internationale Trend zur Loslösung aus großen Strukturen könnte eben auch nach der Ukraine weitergehen…und dann würde auch die Wackelpartie der Märkte anhalten…oder Schlimmeres geschehen…

Wohl fühle ich mich weiter in Apple und Amazon, aber so richtig überzeugt bin ich derweil nur von Cashpositionen…

Fazit:

Leider noch abwarten…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig