Halten

Meine Prognose von Montag ist bislang aufgegangen. In der Tat gab es zwei unkalkulierbare Sitzungen mit deutlichen Schwankungen nach beiden Seiten. Letztlich mit dem gewünschten Ausbruch nach oben.

Und jetzt?

Ich bleibe insgesamt bullish für die Märkte und sehe zumindest weiter die Möglichkeit, dass die Börsen meine vor ca. 5 Wochen aufgestellten Kursziele erreichen können – natürlich zeitlich durch die „Ukraine-Verzögerung“ gestreckt.

Fazit:

Ich halte an meinen Longpositionen fest…

Gold…

…läuft auch aktuell weiter Richtung 1000$…

Gestern habe ich begonnen, eine Longposition im Hang Seng Enterprises Index aufzubauen…trotz diverser Ängste bzgl. der chinesischen Wirtschaft etc. sehe ich dort aktuell die Chance auf einen Ausbruch der Märkte nach oben…viel riskieren möchte ich nicht – und all zu lange warten möchte ich auch nicht. Ich setze eher auf einen unmittelbaren Aufschwung…aber das werden wir schon in wenigen Tagen sehen, ob sich dieser Wunsch erfüllt…

Facebook, Google, Twitter, Amazon etc.:

Hier bin ich aktuell überall cash bzw. habe sogar einen erfolgreichen Twitter-Short getätigt und abgeschlossen. Der gesamte Internetsektor ist aktuell ein wenig angeschlagen. Das Beispiel Türkei hat gezeigt, wie schnell es mit der sogenannten Freiheit des Internets zu Ende gehen kann.
Und – kann es sein, dass das Internet der einzige nicht regulierte Bereich im Westen bleibt? Wohl kaum – hier ist in den nächsten 5 Jahren mit gewissen Einschränkungen zu rechnen. Und diese Aussicht scheint derzeit Internetaktien zu drücken…

Henry Littig
Backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig