Schön wär`s gewesen…

Aktuell läuft der DAX auf meine Stop-Marken zu…die Aussicht auf „locker, lässig“ steigende Kurse scheint zunächst dahin…

Natürlich – was nicht IST kann immer noch WERDEN, aber aktuell ist der DAX erst mal angeschlagen…

Je länger sich die unklaren Situationen hinziehen, desto schwieriger wird es für die Börse…leider sind politische oder gar „militärische“ Börsen i. d. R. schwer einzuschätzen, da sich hier größere Lageänderungen über Nacht ergeben können…

Fazit:

Die politischen Entwicklungen waren in meiner Prognose natürlich nicht eingeplant und ich kann sie auch nicht ändern. Aber – es ist eben, wie es ist. Wann/ob der Markt den Dreh nach oben schafft, werden wir sehen. Kurzfristig sind die Chancen hier zunächst nur noch 50/50…schade – es wäre doch so schön gewesen.
Naja, irgendwann wird man sich schon einigen, wie und in welchem Umfang die Ukraine zwischen West und Ost aufgeteilt wird. Sollten bis dahin keine weiteren Störfaktoren hinzukommen, könnte der Markt seine Hausse fortsetzen.

Aber das bleibt abzuwarten…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig