Heute morgen hab ich mal wieder eine kleine DAX Shortposition mit engem Stop um die 9800 aufgebaut…

Begründung:

Die Quartalszahlen stehen an – und insgesamt scheint der Markt recht entspannt in die aktuelle Berichtssaison zu blicken. Jedoch – irgendwie habe ich das Gefühl, dass die Erwartungen diesmal unter dem Strich eher enttäuscht werden könnten.

Die Börsen haben im letzten Jahr markant zugelegt und das verleitet natürlich zu denken, die Unternehmenserträge könnten da mithalten. Aber – möglicherweise können sie dies nicht! Der Markt ist vermutlich aus sehr vielen Gründen gestiegen, aber vermutlich nicht aufgrund aktuell explodierender Unternehmensgewinne.

Naja, und sollte dies stimmen und sich diese Einsicht verbreiten, dann könnte es ein paar Gewinnmitnahmen geben. Nichts Dramatisches, aber zumindest so viel, dass man vorsichtig sein sollte.

Grundsätzlich bleibe ich aber weiter long in Herbalife, American Airlines und United Continental…hier, so denke ich heute, kann man auch bei einer eventuellen Marktschwäche festhalten…long auch noch immer Gold/Goldaktien…

Henry Littig
Backstagenews.de

Geschrieben von admin