Da Weihnachten unaufhaltsam näher rückt, empfiehlt es sich, möglichst wenig “börsliche” Sorgen mit in den Feiermarathon zu nehmen…

Bis dato entwickeln sich unsere Positionen – Herbalife, Facebook und Twitter long, sowie Gold/Goldaktien short – doch mehr als ansehnlich.

Wenn jetzt Weihnachten wäre, könnte man diese Entwicklung durchaus als “schöne Bescherung” verstehen…aber – noch sind ja 1 – 2 Tage zu handeln…und da kann noch viel passieren…

Na dann – schaun wir mal…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von admin