Auch heute gibt es keine großen Änderungen in meiner Marktsicht. Die Börsen zeigen sich wie erwartet weiterhin stabil mit freundlicher Tendenz.

Oder anders: wer long ist, kann long bleiben.

Bei meinen eigenen Positionen gibt es auch nichts „weltbewegendes“:

Herbalife (HLF) konnte in den letzten Tagen von 60 $ auf aktuell 69 $ zulegen. Seit meinem ersten Kauf bei gut 50 $ stehen hier noch immer über 30 % Plus zu Buche. Da mein Kursziel deutlich über 69 $ liegt, halte ich an Herbalife fest.

United Continental (UAL) notieren derweil bei knapp 37 $. Seit dem Einstieg um 31.60 $ und dem Erreichen des ersten Kurszieles von 35 $ „warte“ ich hier auf die zweite Zielmarke – so 39 bis 43 $ könnten es werden. Wenn`s gut läuft…

Gold – bin ich weiter short und auch hier „im Plus“…aktuell sind die Kursschwankungen bei Gold eher verhalten. Aber das wird so nicht bleiben…

Der letzte Trade in Facebook (FB) hat derweil ebenfalls den Weg ins Plus angetreten. 51 bis 53 $ würde ich gerne kurzfristig „sehen“…

Fazit:

Im Augenblick läuft es gut…alle Positionen liegen im Plus, jedoch: Wachsamkeit muss auch hier der ständige Begleiter sein. Denn „zwischenzeitliche Gewinne“ verwandeln sich auch gerne mal in „zukünftige realisierte Verluste“…d.h. ein Zurücklehnen ist fehl am Platze und die Stops müssen überwacht und nachgezogen werden…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von admin