Soeben habe ich seit langer Zeit wieder eine DAX-Longposition aufgebaut…enges Stop um 8500…erstes Ziel um 8900…

Natürlich wirft die vielzitierte FED-Sitzung ihre Schatten voraus, aber – ich kann mir gut vorstellen, dass die Börsen auf eine tatsächliche geldpolitische Straffung per Saldo mit steigenden Kursen reagieren. Auf die bloße Spekulation darauf waren die Börsen in der Vergangenheit stets gesunken – die Realität könnte jedoch anders aussehen…

Ein Versuch ist es wert…

Sonst gibt es nicht viel Neues…bei Gold bleibe ich short und in Herbalife long…

Henry Littig
Backstagenews.de

Geschrieben von admin