Allgemein

Eine klare Linie kann ich in diesen Märkten noch immer nicht erkennen…aber das ist weiterhin nicht verwunderlich – denn es geschieht nicht wirklich viel an den Börsen. Gerade laufen die Märkte wieder ein Stück nach oben – aber wirklich mitreißend ist das bisher nicht…

Fazit:

Wo nichts ist, kann man auch nichts finden. Daher ist unsere passive Einstellung zum Markt aktuell genau richtig.

Freitag stellte ich jedoch fest, dass ich persönlich für diesen unsicheren Markt noch immer zu viele Positionen habe…von den meisten habe ich mich daher konsequenterweise jetzt getrennt.

Long bin und bleibe ich vorerst in Herbalife – hier sieht es m. A. n. weiterhin ganz gut aus…

Neu dabei ist ein Leerverkauf in Google…aktuell notiert das Papier bei grob 871 $. Ich kann mir gut vorstellen, dass die Aktie mittelfristig underperformt, da man bei Google zunehmend Druck von facebook und bald auch vom neuen Microsoft-Chef bekommen könnte. Riskieren werde ich hier nicht viel – Stop um 880 $…Ziel vorerst 825 – 840 $…

Herbalife long und Google short – das war`s dann auch schon…mehr kann man immer machen, muss man aber nicht…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von admin-dev

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN