Bis auf eine Shortposition im Gold habe ich aktuell alles glattgestellt und bin wieder überwiegend cash…

Warum?

In den USA lag der Markt (bis vorhin) am zweiten Tag deutlich tiefer und d. h.:

A) Ich liege schon zwei Tage falsch…

B) Natürlich kann der Markt jederzeit drehen und deutlich nach oben laufen, aber er kann genauso gut noch mal 1,2 oder mehr Tage sinken…

C) Ich habe mir die Frage gestellt: Wenn ich vorher schon cash gewesen wäääre – würde ich dann jetzt kaufen oder shorten? Antwort – NEIN! Ich würde warten…

D) Und C bedeutet letztlich – zu dieser Stunde ist der Markt für mich kein Kauf und kein Verkauf – noch nicht einmal ein Hold…

Fazit:

Aufgrund von A, B, C und D ist der vorläufige Verkauf die einzig richtige Entscheidung…der Markt kann bis Montag deutlich in beiden Richtungen schwanken, aber in welche – ist mir nicht klar…daher zunächst lieber wieder cash…

Henry Littig

Backstagenews.de

Geschrieben von admin