„An Apple a day, keeps the doctor away“…oder so ähnlich…

Einzige Ausnahme waren hier vermutlich Apple-Aktien, die im letzten halben Jahr dem „Konsumenten“ doch eher starke Bauchschmerzen verursachten…

Aber – Apple – war bislang für uns so etwas wie ein „Selbstläufer“!

Bei ca. 200 $ habe ich Apple zum Kauf empfohlen…am 12.10.2012, dann bei ca. 630 $ zum Verkauf…siehe https://www.backstagenews.de/2012/10/12/apple-verkaufen/

Das war schon recht passabel – über 200% Plus…anschließend verdienten wir noch mal ca. 10% im ersten Teil der Abwärtsbewegung durch einen Leerverkauf…

Die nächsten Kursziele von ca. 570 $ und ca. 470 $ wurden dann ebenfalls – auch zeitlich recht exakt – getroffen…

Das letzte Kursziel von „eher 375 als 525 $“, das wir dann bei 450 $ ausgesprochen hatten, erfüllte sich „quasi“ ebenfalls – der Kurs ging bis auf 385 $ runter…der anschließende Ratschlag, um 420 den Leerverkauf mit Plus zu covern, war auch korrekt…

Oder anders:

Apple war bislang wie ein offenes Buch für mich…natürlich gehört auch eine große Portion Glück dazu, in einer Aktie so einen „Lauf“ zu haben…

Und heute?

Heute denke ich, ab 450 $ ist „die Bude“ wieder ein Kauf…erstes Kursziel: 490 – 530 $….bei ca. 410 $ sollte man stoppen/“überdenken“…

Na dann, mal sehen, ob der „Apfel-Lauf“ anhält…

Henry Littig
Backstagenews.de

Geschrieben von admin