Endlich – in letzter Minute haben die Cyprioten klein beigegeben und zugestimmt, ihre Kunden zu bestehlen!
Das GUTE hat somit gesiegt!

Zwar hatten die Cyprioten noch versucht sich selbst zu helfen, in dem sie zunächst mit ihrem eigenem Geld ihre Schulden zahlen wollten, aber so viel Ehre wollte man ihnen in Brüssel dann wohl doch nicht zugestehen.
Daher kam auch sofort das NEIN aus Brüssel:

„Wie? Ihr wollt Euch selbst helfen? Mit eigenem Geld? Nein – das geht nicht! Ihr müsst die anderen bestehlen – da bestehen wir drauf!“

Und recht so! Denn wer mehr als 100 Tsd Euro besitzt ist ja nach der EU-Vorgabe automatisch ein Verbrecher!

D. h.: Die EU stiehlt dann nicht, sondern holt nur zurück, was diese bösen Menschen zuvor durch irgendein Unrecht dem armen Volke abgepresst haben…ähnlich dem Sherrif von Nottingham…

Herrlich – damit leben wir endgültig in der Europäischen Robin Hood Republik – also in der E.R.H.R..
Und dort ist es ab jetzt Gesetz, dass jeglicher Besitz über 100 Tsd Euro vogelfrei ist…

Auf jeden Fall eine interessante Entwicklung. Und eine Entwicklung, die belegt, dass sich unser Finanzsystem am Beginn einer langfristigen Auflösungsphase befindet…

Und – möglicherweise befindet sich auch der Aktienmarkt weiter inmitten einer Aufwärtsbewegung – finanziert und gestützt mit geklautem Geld…naja, wenn`s läuft – warum nicht…der EU scheint jedenfalls jedes Mittel recht zu sein…

Bei Nokia…

…bin ich zunächst `draussen. Immerhin konnten so noch ca. 20% Plus realisiert werden. Nicht umwerfend, aber nach knapp 6 Monaten auch nicht so schlecht.

Woher kommt mein Stimmungswandel?

Ganz einfach – „gesetzt“ hatte ich auf einen schnellen Rebound – im Kurs und auch in den Geschäftszahlen. Der Kurs konnte zwar zu Beginn deutlich zulegen, aber diverse Schwierigkeiten in der Produktionskette machten einem schnellen geschäftlichen turn around wohl einen Strich durch die Rechnung.
Aber – das wäre ja alles noch erträglich gewesen. Der Kurs jedoch – die Seele einer jeden Aktie – sackte dann doch durch alle meine gedachten Widerstände. Und die Bude jetzt noch ins Minus laufen zu lassen, wollte ich nun auch keinem zumuten.
Ganz ehrlich – mittel- und langfristig sehe ich bei Nokia noch immer Potential. Ich setze voraus, dass Windows 8 immer mehr Verbreitung findet und so auch mittelfristig der Anteil der Windows Phones ansteigt.
Aber – das isat eine andere Geschichte, und auf die habe ich nicht gesetzt. Vielleicht kaufe ich auch demnächst zurück – schon möglich. Aber aktuell habe ich das nicht auf der „Liste“…

Dann müssen wir uns eben einen anderen Wert suchen – da bin ich `dran, habe aber noch nichts adäquates gefunden…schaun wir mal…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von admin