Das ist doch mal ein Jahresauftakt nach Maß:

Nur wenigen Stunden nach der ersten 2013er Tradingempfehlung (Gold shorten), hat der Goldpreis binnen knapp 20 Stunden um ca. 50$ nachgegeben…so kann`s natürlich weitergehen…

Und:

Ich werde auch nicht müde werden, Ihnen immer wieder diese Warnung zu verfassen…zumindest so lange sich der Goldpreis noch auf einem erträglichen Niveau befindet…( http://www.wirropedia.de/goldhausse-beendet/ )

Denn,

und auch dabei bleibe ich: In den letzten 12 Jahren war Gold für mich DIE Anlage schlecht hin. DIE Erlösung für alle geschundenen Anlegerseelen – auch für meine. Aber vor ein paar Monaten habe ich mich von dieser Hausse und diesen Gedanken getrennt!

Und jetzt ist Gold für mich das überbewertetste Anlagegut WELTWEIT!

Na wie auch immer, wir werden ja sehen, was geschieht. Sicher ist nichts an den Börsen, aber mein erstes Kursziel von 1400$ in 2013 bleibt vorerst bestehen…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von admin