So langsam aber sicher kommt immer mehr Licht in unseren ohnehin schon ausgedünnten Positions-Wald…

Denn:

Gestern erreichte Hewlett-Packard (HPQ) mein Kursziel (14.50 $)…ich kann mir zwar gut vorstellen, dass HPQ durchaus noch auf 18 – 19 $ innerhalb von 3 – 6 Monaten läuft, aber – nach knapp 20% Plus in ca. 2 Wochen gehe ich hier zunächst raus und realisiere den Profit…
Warum warte ich nicht ab: Ganz einfach – das Tradingjahr 2012 ist bislang extrem gut für uns gelaufen und jetzt steht Weihnachten vor der Tür…da macht es m. M. n. durchaus Sinn, sich aller überflüssiger Positionen und somit potentieller Sorgen zu entledigen…

Immerhin sind wir noch immer erfolgreich long im Dax (der krebst aktuell kurz unter meiner Zielmarke 7600 herum), long in Nokia und “zurückhaltend” in Gold/Goldaktien…das sollte vorerst reichen…

Natürlich:

Wenn ich in den nächsten Tagen einen aussichtsreichen Trade sehe, dann kaufe/leerverkaufe ich den Wert notfalls auch an Heiligabend, aber suchen werde ich aktuell nicht mehr danach…lassen wir nach einem Top-Jahr ein wenig Ruhe einkehren…

…naja, mal sehen, wie lange ich das durchhalte…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von admin