Der DAX konnte sich in den letzten Handelstagen wieder einmal befestigen und notiert – mehr oder weniger – auf seinem Jahreshoch. Aktuell sehe ich sogar die Chance, dass der deutsche Leitindex aus seiner Topkorrektur ausbricht und spürbar zulegen kann.

In jedem Fall bleibt meine Meinung zu den Börsen weiterhin unverändert, d. h.:

Ich sehe noch immer steigende Kurse bis zum Jahresende.

Fazit:

Alle Positionen halten…

Apple/Nokia:

Ich denke, in den letzten Tagen habe ich Sie mit meinen Empfehlungen zu Apple und Nokia etwas überrascht.
Vor allem die Aussage, Apple jetzt zu verkaufen, musste auch ich selbst erst mal „verdauen“ – war Apple doch seit ein paar Jahren ein sicheres Basisinvestment, auf das man m. M. n. blind vertrauen konnte. Und gerade in unsicheren Börsenzeiten wie diesen, fällt das Loslassen dann doppelt schwer.
Aber – wie „im wahren Leben“ – alles hat eben ein Ende.
Und nochmal: Aktuell denke ich, dass Apple seine Umsätze und auch Gewinne durchaus noch ausbauen kann – auch werden in Zukunft möglicherweise höhere Dividenden oder auch Aktienrückkaufprogramme den Kurs stützen oder gar befeuern.
Aber – das rasante und nachhaltige Wachstum der letzten Jahre könnte in Zukunft abflauen. Der alte technologische Vorsprung Apples ist aktuell aufgebraucht und die Konkurrenz schläft nicht.
Daher denke ich, das Loslassen der Aktie auf dem Hoch und inmitten der noch anhaltenden Begeisterung über potentiell riesige Iphone 5 Umsätze im Schlussquartal ist sicherlich ein überlegenswerter Entschluss…zumindest für mich…
Und Sie wissen ja: Wenn sich meine Überzeugung ändert und ich wieder hochkarätiges und nachhaltiges Kurspotential in der Aktie entdecke – dann werde ich keine Scheu haben, die Aktie wieder zu empfehlen…
Aber bis zu diesem Zeitpunkt ist es legitim zu sagen: „200 % Plus im Basisinvestment innerhalb von knapp 3 Jahren ist doch gar nicht so uncool!“…und man darf sagen: „Apple – es hat riesig Spaß gemacht – ich bin dann mal weg…!“

Ja, und die Kaufempfehlung für Nokia…

…hatte ich schon vor längerer Zeit geschrieben, da ich den Wert schon seit Wochen und Monaten beobachte…nur mit der Veröffentlichung wollte ich warten, bis der Kurs wieder die 2,7 $ Marke erreicht hatte. Leider – ich hatte es kurz erwähnt – „erwischte“ mich diese Tatsache dann während einer längeren Autobahnfahrt mit Unendlichbaustellen…
Im zweiten Mc Donalds konnte ich dann endlich die Empfehlung online stellen…leider ohne Newsletterversandt, den ich dann später am Abend nachholte.
Ich nehme dies auch mal zum Anlaß, Ihnen mitzuteilen, dass der reine Versandt des Newsletters durchaus bis zu 5 Stunden dauern kann. Ich weiß, dass manche meiner Leser daher schon mal an den „üblichen“ Tagen einer potentiellen neuen Veröffentlichung auf die Webseite klicken, um hier evtl. etwas früher informiert zu sein.

Wie dem auch sein:

Heute kamen die Nokia Zahlen für`s dritte Quartal…insgesamt wie erwartet nicht allzu berauschend, aber immerhin konnte der Kurs nach der Veröffentlichung bislang deutlich zulegen…

Erstes Nokia Fazit:

Der Start in dieses Investment ist zunächst einmal geglückt! Was das in Zukunft wert ist, wird sich demnächst zeigen. Wir kennen ja alle die Geschichte mit der einen Schwalbe und dem Sommer. Der heutige Kursanstieg ist sicherlich ein erster wichtiger Schritt – aber weitere müssen folgen.
Ich bleibe natürlich optimistisch für den weiteren Kursverlauf…schaun wir mal…

Bis dahin,

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von admin