Heute notieren die Märkte zunächst fester. Wenn man die – wie ich finde – recht positiven Daten aus den USA zu Rate zieht, dann sollten die Börsen „eigentlich“ deutlich höher laufen…“eigentlich“…aber z. Zt. bröckeln die Gewinne schon wieder ab…ich denke, sobald der Markt ins Minus dreht, besteht hier kurzfristig weiteres Abwärtspotential!

Fazit:

Wir bleiben neutral, aber kurzfristige „Wetten“ auf sinkende Kurse könnten sich lohnen! Erst wenn die Märkte eine tatsächliche Stabilisierung zeigen, werden wir diese Marktsicht wieder aufgeben…

Bis dahin gilt weiterhin das Eddie-Murphy-Prinzip (siehe letzter Artikel)

Bis dahin

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von admin