Allgemein

Bankirrtum zu Ihren Gunsten! Caterpillar übernimmt „unsere“ Bucyrus!

„Bankirrtum zu Ihren Gunsten. Ziehen Sie 4.000 DM ein!“

So lautete der Text meiner absoluten Lieblingskarte bei Monopoly!

Dieser Text fiel mir spontan wieder ein, als ich am 15.11. von der Übernahme einer meiner Favoritenaktien für 2011 (Bucyrus) erfuhr.
Am Vortag hatten wir uns live das Formel-Eins-Rennen angeschaut und waren noch in Feierstimmung. Als der Anruf kam, wusste ich aber auch nicht so recht, ob ich jetzt lachen oder weinen sollte, denn…

…Fakt ist: Caterpillar zahlt uns zwar 92 $ für jede Bucyrus-Aktie (Vortagesschluss 69.62 $), aber somit verlieren wir auch einen potentiellen Topp-Performer!
Als Kursziel hatte ich so 120 – 150 $ in 2011 im Auge – dagegen fallen die 92 $ nicht gerade üppig aus.
Als ich mich bei einem Schweizer Kollegen am gleichen Tag aus vorgenannten Gründen über die Übernahme „beschwerte“, fiel sein Mitleid bei ca. 30% Tagesplus jedoch eher bescheiden aus…

Also – weg ist weg…es ist zwar schade, aber: Bankirrtum zu unseren Gunsten – und wir nehmen das Geschenk bzw. die 92 $ mit!

Dass der Kurs der übernehmenden Firma Caterpillar entgegen der normalen Regel am 15.11. sogar zulegen konnte, zeigt wohl, dass nicht nur ich selbst von Bucyrus überzeugt war – aber das ist jetzt alles Geschichte!

Aktuelle habe ich noch keine mögliche „Ersatzaktie“ für Bucyrus zur Hand – möglicherweise findet sich noch eine bis zum Jahreswechsel – oder auch nicht. Börsenfavoriten darf man nämlich nicht suchen – sie müssen sich von selbst finden lassen…das ist ein großer Unterschied…

Sonst…

…bleibt zunächst alles wie in der Jahresprognose beschrieben. Halten Sie Ihre Aktien fest und überlassen Sie das Diskutieren über die aktuellen Krisenthemen ($, Euro, FED, Irland und was auch immer noch dazu kommt) anderen. Das spart Nerven und ist sehr wahrscheinlich einträglich. Das beste Beispiel ist wieder einmal der US-$. Der sollte natürlich nach der FED-Entscheidung „sicher“ ins Bodenlose stürzen – per Saldo konnte er dann aber erst einmal ca. 5% zulegen. Natürlich angeblich nuuur, weil Irland schwächelt. An der Börse spielt es aber keine Rolle „warum“ angeblich etwas wieder erwarten gestiegen oder gefallen ist. Entscheidend ist letztlich nur, ob man richtig oder falsch liegt. Und was den $ angeht, da liegen die Experten mit ihrem $-Pessimismus seit zig Jahren auf der falschen Seite. Aber das muss uns nicht weiter kümmern.

Bis dahin

Henry Littig
Backstagenews.de

Geschrieben von admin-dev

ÜBER MICH

„Es ist wie im Fußball. Die besten Spieler haben zwar auch Talent – aber sie trainieren auch mehr als die anderen! Wenn Du früh im Leben Deine Begabung erkennst und dann mit Liebe und Hingabe dabei bist…mehr geht nicht!!“

ARCHIV

Archive

SUCHE

ZUM NEWSLETTER ANMELDEN

Verwandte Artikel