Tesla/Lufthansa/Bitcoin

Tesla:

In Tesla fühle ich mich jetzt wieder wohl…nach dem offiziellen Verschieben der Model 3-Produktion hat man sich hier wieder etwas Luft verschafft – auch kursmäßig…

Zudem wurde die Propagandamaschine gegen Tesla erneut auf 100%-Negativ hochgefahren…geben Sie einfach mal „Tesla“ bei Google ein und klicken Sie dann auf „News“…das ist herzerfrischend, wie dort hunderte von Berichten – allesamt negativ – aneinander gereiht sind…dies ist selbstredend kein sicheres Zeichen dafür, dass Tesla es „schafft“ – aber bei so einer Nachrichtenlage fühle ich mich wieder pudelwohl in dem Papier…

Bzgl. Model 3 ergeben sich nach einfacher Rechnung 3 Szenarien: a) man hält den Termin ein und der Kurs könnte steigen, b) man schafft es eher und der Kurs sollte ebenso zulegen oder c) man schafft es wieder nicht und die Notierung gibt weiter nach.

Nehmen wir der Einfachheit halber an, dass a, b und c jeweils gleich wahrscheinlich sind, dann ergibt sich eine Chance von ca. 66% für steigende Notierungen – nur aus der Model 3 Produktion…das ist für`s erste OK für mich…

UND – ich hatte erwähnt, dass der Tesla-Truck erst dann vorgestellt wird, wenn die Model 3 Produktion eingehalten wird oder der Termin offiziell verschoben wurde. Letzteres ist nun eingetreten und somit erwarte ich den Tesla-Truck

am 16.11.2017…

und glaube NICHT an ein erneutes Verschieben!

Lufthansa:

Der Kranich konnte jüngst auf All-Time-High zulegen. Meine Kursprognose ( siehe hier http://www.backstagenews.de/?s=Lufthansa++kursziel ) kann ich somit halten – evtl. kann man hier jedoch die Laufzeit verkürzen…ich schaue mir das demnächst noch mal genauer an…

Bitcoin:

Komme gerade aus dem FC Stadion – natürlich wieder ohne Punkte…tja – watt willste machen…aber gerade sehe ich den Bitcoin weiter in meine Zielrange laufen – aktuell schon über 7500 $…

Wenn auf dem Rasen schon nix geht, dann eben an der Börse…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig