Neue Prognose für D. Trump/Börsen

An den Börsen bewegt sich weiterhin wenig. Was aus meiner Sicht nur die prinzipielle Stärke der Märkte widerspiegelt.

Denn:

Überall wird gerade versucht, die Börsen in die Krise „zu reden“…(Korea incl. atomarer Scharmützel und vieles mehr)…jedoch, wenn selbst das nicht reicht, um die Märkte nachhaltig zu treffen, was dann?

Fazit:

Ich sehe weiterhin eine aufblühende Weltwirtschaft und grundsätzlich steigende Märkte bis min. 2022! Natürlich, wenn es in Korea „rumst“, dann „rumst“ es – aber darauf sollte man weder warten, noch es fürchten…das wird geschehen – oder auch nicht – an den prinzipiell günstigen Börsen ändert das aus meiner Sicht nichts.

Trump:

Vor ein paar Tagen fiel der Zustimmungswert für Donald Trump in den USA auf ein neues Tief von 34%! Aus meiner Sicht immer noch ein relativ guter Wert – angesichts der permanenten Pressekampagnen gegen seine Person.
Aber – meine Prognose lautet: tiefer wird es nicht gehen. Ab JETZT erwarte ich STEIGENDE Zustimmungsraten für den US-Präsidenten.

Witzigerweise hat Hillary Clinton aktuell ähnlich schlechte Zustimmungswerte, wie Herr Trump – und das OHNE negative Kampagnen gegen ihre Person.

Fazit:

Da VOR der Wahl die US Wähler WEDER Donald noch Hillary haben wollten, wählten sie doch offensichtlich „richtig“, wenn Donald trotz der Hetzkampagne gegen ihn jetzt ähnlich unbeliebt ist, wie Hillary – was logisch ist!

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig