Snapchat – Risse in der Hundeschnauze!?

Ja, ich gebe zu:

Auch mir ist ab und an langweilig, wenn ich zuletzt überwiegend nur etwas über den DAX, über RWE oder über Tesla schreibe.

Und:

Weil es seit geraumer Zeit recht gut läuft mit den hiesigen „Vorhersagen“, erreichen mich öfters Anfragen, mal wieder einen neuen Wert zu besprechen.

Dem würde ich gerne entsprechen, aber:

Letztlich beschreibe ich hier ja überwiegend „nur“, was ich selbst so mache – und in der Tat bin ich seit einem HALBEN JAHR zu über 90% NUR in Telsa und RWE investiert – und – es läuft alles wie erwartet. Und auch der DAX und Dow Jones laufen seit zig Monaten genauso wie geplant.

Ich weiß, viele warten auf etwas NEUES! Aber etwas Besseres, als seit einem halben Jahr in Tesla und RWE zu „stecken“, habe ich aktuell nicht „auf Lager“. Und noch sehe ich nicht, dass ich mich aus diesen beiden Investments verabschiede.

Dennoch – eines ist gewiss:

Auch RWE und TESLA werden nicht ewig laufen…es ist also nur eine Frage der Zeit, bis sich auch hier etwas „tut“!

UND – ich halte die Augen immer offen für NEUES – aber es muss eben auch passen…nur etwas zu „empfehlen“, um es „zu empfehlen“, macht unter dem Strich keinen Sinn…

Snapchat:

Jedoch – hin und wieder geben wir ja doch etwas anderes als RWE/TESLA zu „Protokoll“…z. B. meine Überlegungen zu den Autoaktien oder vor ca. einem Monat mal etwas über Snapchat.
Damals – die Aktie notierte bei ca. 21 $ – kam ich nach „zünftiger Analyse“ zu folgendem Fazit:

Facebook, Google (incl. youtube), Linkedin, whatsapp, Instagram, Twitter u. s. w. – das reicht, noch so eine Bude brauchen wir nicht!

…und ging dann davon aus, dass sich der Wert eher halbieren wird.

Den genauen Text können Sie hier noch mal nachlesen:

http://www.backstagenews.de/2017/04/snapchat-neue-facebook/

Nun – heute hat der Wert zur Eröffnung ca. 20% abgegeben, weil die Wachstumsraten hinter den Erwartungen zurückgeblieben sind..aktuell um 18 Euro…

Mein heutiges Fazit:

Ich habe damals an Google geglaubt, obwohl diese teuer waren…ich habe an Facebook geglaubt, obwohl diese teuer waren – UND ich glaube aktuell an Tesla, obwohl diese „teuer“ sind.
Aber, dass eine Bude, die auf Knopfdruck digitale Hundeschnauzen auf Iphone-Fotos „zaubert“ auch heute noch über 20 Mrd. $ wert sein soll, das glaube ich nicht…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig