RWE/Rocket/Räikkönen/Macron

Pünktlich zur Monatsmitte hat RWE wie erwartet seine Korrektur zunächst beendet und ein neues Hoch markiert.
Damit ist die Aktie seit Mitte Dezember ca. 45% im Plus…“damals“ wurde RWE bei uns Aktie des Jahres 2017.

„Leider“ notiert der Wert jetzt schon quasi auf meinem Jahresendzielniveau von ca. 17 Euro.

(Meine Kursziele für RWE können Sie hier noch mal nachlesen: http://www.backstagenews.de/2017/03/rwe-kursziele/ )

Was nun?

Ich persönlich werde die Aktie halten. Zum einen wäre mein nächstes „offizielles“ Kursziel ab jetzt ca. 26 Euro bis Ende 2018 – was auch letztlich nochmal ca. 60% Plus von aktuellen Niveau wären – und somit OK…

Zum anderen kann ich mir in diesem Jahr noch deutlich höhere Werte vorstellen…aber dazu vielleicht mehr, wenn der Wert tatsächlich einmal die 17 Euro erreicht…denn manchmal dauert so etwas ewig – und dann können wir uns noch höhere Kursziele für 2017 sparen…

Rocket Internet:

Vor ein paar Handelstagen bei ca. 18 Euro fand ich den Wert schon interessant. Auch heute bei 19.70 Euro…
Ich persönlich werde dort nichts machen – dafür sieht RWE noch immer zu gut aus. Und – während RWE schon schwer zu durchschauen ist, stochert man bei Rocket komplett im Nebel. Aber auf diesem Niveau könnte ein Kauf schon Sinn machen…zumindest könnte ich mir Werte zwischen 25-30 Euro noch in diesem Jahr vorstellen…viel riskieren würde ich dort aber auch nicht – wie gesagt – das scheint dort ein bisschen „Glücksache“ zu sein…

Fazit Rocket:

„Reizt“ schon ein bisschen – aber dafür gebe ich Tesla oder RWE nicht aus der Hand…

Kimi Räikkönen hingegen…

…hat seine Kappe aus der Hand gegeben.

Das war doch DIE Szene des Wochenendes. Nach seinem Crash in der ersten Kurve wurde ein bitterlich weinender kleine Junge im TV gezeigt, der anschließend von Ferrari eingeladen und von seinem Idol „Kimi“ persönlich mit seiner Kappe plus Fotos getröstet wurde.
Natürlich – werden viele sagen – „ist doch alles nur PR etc…“………ja, natürlich – aber ist doch trotzdem schön.
Ich glaube, ich habe mit ca. 6 Jahren mein erstes Formel 1 Rennen live gesehen – seit dem hat mich der Motorsport nicht mehr losgelassen.

Macron:

Wer ist eigentlich Macron? Ich gebe zu – den „Macron-Zug“ habe ich irgendwie verpasst…dass er Präsi in Froookraisch geworden ist, habe ich ja noch mitbekommen, aber welche Politik er genau versprochen hat – keine Ahnung…

Aber – ist vermutlich auch besser, sich erst jetzt damit zu beschäftigen. Denn meist macht es keinen Sinn, sich dafür zu interessieren, welche Politik von welchem Kandidaten versprochen wird – es reicht meist zu sehen, welche Politik dann letztlich GEMACHT wird…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig