DAX-Korrektürchen

Aktuell (10:10 Uhr) notiert der DAX bei 11650 Punkten. Ich habe begonnen wieder kurzfristige Tradingpositionen long aufzubauen. „Luft“ nach unten sehe ich noch 100-200 Pünktchen und würde dann nochmals kurzfristig verstärken.

Meine langfristigen DAX-Longs halte ich ohnehin weiter.

Wohin läuft der DAX: wenn das aktuelle Korrektürchen in den geplanten 1-3 Tagen abgeschlossen ist, könnte ein neuer Move in Richtung 12500 anstehen.

Gold:

Ich sehe eine Möglichkeit – nur eine „Möööglichkeit“ – dass der Goldpreis sich jetzt nach 3 Jahren zumindest mal eine Zeit lang fangen kööönte und evtl. auch einen Tick zulegen kann…für mich noch nicht genug um hier long zu gehen. Aber zumindest ein kleiner Hoffnungsschimmer für alle Long-Goldanleger.

EURO:

Meiner Meinung, dass der Euro entgegen aller „offiziellen Wahrscheinlichkeiten“ gegenüber dem $ zulegen kann, habe ich heute und in den letzten Tagen „Taten folgen lassen“ und bin long im Euro gegen $…ich sehe kurz- und mittelfristig zunächst 5-10% Aufwärtspotential…
Ob mir diese Ankündigung in ein paar Tagen/Wochen noch genauso viel Spaß macht, wie jetzt, wenn ich diese Zeilen schreibe, werden wir sehen…

Gold und DAX würden ebenfalls von einem steigenden $ profitieren – so denke ich zumindest…

Henry Littig
backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig