Goldeneye

Die Märkte starten verhalten ins neue Jahr. Euro, die Griechen und vieles mehr sind das momentane Thema.

Da sich derzeit keine Werte förmlich aufdrängen, ist man vermutlich gut beraten, das neue Jahr zunächst ohne feste Erwartungen zu beginnen.
Neue Chancen und Risiken werden sich früh genug zu erkennen geben. Meine alten Kursziele bleiben zwar bestehen, aber Stand heute besteht darüber hinaus keinerlei Handlungsbedarf.

Auch der Goldpreis scheint vorerst bei knapp 1200 $ festgenagelt zu sein. Die mittelfristige Richtung bleibt somit unklar…

Da nach zuvor 5 guten Tradingjahren das letzte Jahr tradingtechnisch für mich eher eine Katastrophe war – so was kommt eben vor – beenden wir dieses jetzt und starten mit einer Prise Humor ins Jahr 2015…

Goldeneye: https://www.youtube.com/watch?v=iJxVnfYi1Z0

Haach – schön….

Henry Littig
Backstagenews.de

Geschrieben von Henry Littig